Die Preussen...


 

 ...
Das sind ca. 45 Mitarbeiter verteilt auf Produktion und Verwaltung
 ...Produzieren mit 2 Isolierglasanlagen
 ...Können bis zu 1500 Kombinationen von Multifunktionsgläsern herstellen
 ...Verarbeiten Gläser bis zu einer Größe von 2500 mm x 4500 mm
 ...Liefern alle Endprodukte mit dem eigenen Fuhrpark, bestehend aus 5 Spezialfahrzeugen aus
 ...

Unsere ca. 300 Kunden beliefern wir in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus...

 

…und das Isolierglas – Geschichte kurz und knapp

 

...Das heute am meisten gebrauchte Glas erfand man bereits vor 3500 Jahren.  Ein Gemisch aus Quarzsand, Kalk und Soda – das Kalk-Natron-Glas.
...Daraus fertigte man bereits vor 1900 Jahren Fensterscheiben für Bäder und Herrenhäuser.
...Die bunten Bleiverglasungen für Kirchen und Klöster produziert man seit über 1000 Jahren.
...Auch die Technik des Walzens ist lange schon bekannt: 300 Jahre walzt man schon Glas. Heute entstehen auf diese Weise einige Ornamentgläser.
 ...150 Jahre später kam die Idee auf, 2 Scheiben zusammen zu kleben. Der Grundgedanke des Isolierglases war geboren – die Umsetzung sollte noch 70 Jahre dauern.
 ... Vorher entwickelte sich die industrielle Herstellung von Flachglas weiter. 1904 erfolgte der Durchbruch: Das Fourcault- Verfahren ermöglichte das erste Mal eine kontinuierliche Flachglas-Produktion.
 ...Erst gegen 1920 setzt man die Idee des Isolierglases um: die Ränder von 2 Scheiben werden erhitzt und direkt miteinander verschweißt. Eine spätere Variante: Das Verlöten mit einem dünnen Bleisteg zwischen den Scheiben.
 ...Das Jahr 1959 – die Isolierglasproduktion wird durch 2 neue Verfahren vollkommen verändert:

  • Das Floatglasverfahren – Glas schwimmt auf flüssigem Zinn, kühlt langsam ab und erhält die typische glatte Oberfläche
     
  • Ein neues Klebeverfahren – eine elastische Verbindung von 2 Gläsern mit einem eingebetteten Metall- oder Kunststoffprofil

Diese beiden Entwicklungen machen höherwertige Gläser erst möglich.

 ...1973 findet eine andere große Erfindung Einzug in die Glasindustrie: die Magnetron-Anlage. Die unterschiedlichsten Metallschichten trägt man jetzt auf das Glas auf. Damit ist der Weg für unsere modernen Architekturgläser bereitet…